Das Team des comX Berlin

Fragen, Wünsche und Ideen - wir helfen gerne weiter

Ob im Haus oder am Telefon, bei Fragen und Wünschen werden wir Euch gerne zur Verfügung stehen.  Also scheuen Sie sich nicht auf uns zu zukommen!

Beate Möller

   
Beate Möller   Beate hält die Fäden in der Hand und leitet das comX mit all seinen Bereichen. Dazu gehören auch Dinge wie, Logistik, Gremienarbeit, Öffentlichkeitsarbeit, Koordination von Veranstaltungen und Teamentwicklung. Aber ihre Kernaufgabe besteht in der Angebotsentwicklung für unsere Besucher. Beate hat früher sehr viel Netzwerkarbeit, Kunstförderung und Suchtprävention gemacht und war außerdem als Jugendliche selbst oft und gerne im Jugendzentrum. Daher hat sie eine hohe Motivationsgabe und bringt viel Freude mit in ihren Beruf. Sie glaubt an Veränderung und Entwicklung und sieht die Jugend als starke, dynamische Kraft, welche Frieden stiften kann. Die besonderen Fähigkeiten der Jugendlichen zu entdecken und zu fördern und sie zu stärken, an sich zu Glauben, ist ihr wichtigstes Anliegen. Und dies mit viel Liebe und Verständnis auch umsetzen zu können, ihre größte Gabe!
Beate spielt gerne und viel, ihre besondere Leidenschaft gilt dem Tischtennis! 
   

Biggi (Brigitta) Ganzer

Biggi   Biggi ist gebürtige Reinickendorferin und arbeitet seit 11 Jahren im Kinderzentrum des comX. Zusammen mit Dani organisiert sie das Kinderzentrum und ist im offenen Bereich tätig. Aber auch das Planen und Vorbereiten von Großveranstaltungen, Ferienfahrten, Reisen und Zeltlagern, zählt zu ihren Aufgaben. Sie liebt die Abwechslung und das Kreative, weshalb sie schon immer im Kinderzentrum arbeiten wollte. So bereut sie es auch nicht, damals ihren Plan Kunst zu studieren verworfen zu haben, denn hier im Kinderzentrum kann sie mit den Kindern ihre kreative Ader ausleben! Besonders schön ist es für sie, die Entwicklung der Kinder zu beobachten und sie über viele Jahre zu begleiten. Und sie und Dani haben es geschafft, den Kindern einen (Frei)Raum zu schenken, auf den sie selbstständig aufpassen und mitgestalten, wo sie Geborgenheit und Struktur finden und darüber hinaus kreativ wirken können! So schiffen die beiden Piratinnen ihr Schiff durch so manchen Sturm...
   

Dani (Daniela) Schmutzler

Dani  

Dani arbeitet schon viele Jahre in der offenen Jugendarbeit. Sie hat die Entwicklungen in der Jugendpolitik und Veränderungen in der offenen Jugendarbeit stets kritisch betrachtet. In unserer schnell-lebigen Zeit findet und bietet sie im Kinderzentrum einen Raum der Ruhe. Auch sie ist für das Organisieren von Veranstaltungen zuständig und ist darüber hinaus auch Filmvorführerin im Kino des Kinderzentrums. Sie liebt es viele Menschen um sich zu haben und es macht sie glücklich, wenn sie die Kinder zum Lachen bringen kann. Dani ist derzeit die ungeschlagene Tischtennisqueen im Hause comX!

   

Marc Vogt

   
Marc   Seit 2007 gehört Marc zum Inventar des comX. Als gelernter Erzieher arbeitet er sowohl im offenen Jugendbereich, organisiert Veranstaltungen wie Feste, Jugendreisen und U18 Wahlen. Unser Jugendradio hat er von der Geburt an aufgebaut und leitet seine permanente Weiterentwicklung. Hier steht er mit Rat und Tat den jungen ModeratorInnen beim Planen und Gestalten ihrer Sendungen zur Seite und gewährleistet den reibungslosen technischen Ablauf.
Marc sucht die Herausforderung, sowohl in der Arbeit mit Jugendlichen, als auch am Kickertisch! Wer uns besuchen kommt, sollte ihn unbedingt zum Spiel bitten!
   

Rolf Paluch

   
Foto_Rolf   Rolf arbeitet ebenfalls als Erzieher im comX. Er hat sich mit der Arbeit im comX einen lang ersehnten Berufswunsch erfüllt. Meistens findet man ihm im Jugendzentrum. Seine Leidenschaft gilt dem Sport. Er organisiert viele Turniere, gerne auch im Freien, ob vor dem comX oder in unserem Garten. Rolf interessiert sich für viele neue Möglichkeiten 
der Freizeitgestaltung und probiert gerne aus. Er unterstützt die Gestaltung von Veranstaltungen, wie z.B. das jährliche Begegnungsfest des Bezirkes oder das Sommerfest des comX. Er ist ein Organisationstalent, was er verantwortet setzt er mit Ruhe und hoher Qualität um. 
Rolf spielt besonders gerne Ballsportarten und seit Neuestem ist er im Batak nicht zu schlagen.